Kontakt
StartseiteKontaktImpressum
 

teich i tekten

Schwimmteiche mit System

Schwimmteich ist Trend. Der natürliche Badespaß im eigenen Garten macht aktiv, verbindet Familie und Freunde. Schwimmteiche sind dann attraktiv, wenn sie algenarm sind. Und algenarm sind Gewässer, wenn Nährstoffe weitestgehend reduziert werden. Substratkörper, also hydraulisch gut durchströmte Zonen, die mit Schwimmteichsubstrat, einem speziellen Gesteinsgemisch befüllt werden, sorgen ganz natürlich und ohne großen Energieaufwand für einen weitgehenden Nährstoffabbau. Der Hydraulik des Filtersystems kommt eine entscheidende Bedeutung zu, wenn ein Schwimmteich schön werden und schön bleiben soll.

Die von Ihnen geplante Teichgröße bestimmt das System: Badeteiche, Schwimmteiche oder Naturpools. In der Formgebung frei, gestalten wir Ihren Schwimmteich organisch oder formal und wählen je nach Teichvolumen das passende Wasseraufbereitungs-Set aus.


Hydraulik macht schön: Algenwachstum nachhaltig verhindern

Nährstoffe in Substratzonen reduzieren
In unserer Freizeit wollen wir „in Qualität“ baden. Bei aller Sympathie für die Natur haben wir den Anspruch, in gutem, klarem Wasser zu schwimmen. Schwimmteiche bieten aufgrund ihrer natürlichen Wasseraufbereitung ohne Chemie eine gute Basis.

Allerdings muss man die Zusammenhänge im Schwimmteich kennen, damit das Badevergnügen ungetrübt bleibt. Schwimmteiche sind künstliche Gewässer, die regelmäßig Nährstoffe aufnehmen: u.a. Blütenstaub, organischer Staub, Pflanzenreste sowie durch den Badegast eingebrachte Kosmetikprodukte machen den Schwimmteich zu einer Nährstoffsenke. Die eingetragenen Nährstoffe werden vor allem von Algen konsumiert, die dann das Wasser trüben und die Flachwasserzonen überwuchern können. Eliminiert man aber die Nährstoffe kontrolliert, kann Algenwachstum weitgehend verhindert werden. Zur biologischen Filtrierung erfolgt eine regelmäßige Umwälzung des belasteten Badewassers in einen Aufbereitungsbereich. Dieser wird mit einem Gesteinsgemisch befüllt, z.B. Schwimmteichsubstrat. Auf der Oberfläche des Substrats siedeln sich hilfreiche Bakterien stämme an, die die Aufgabe des Nährstoffabbaus übernehmen. Das gereinigte Wasser wird in den Badebereich zurückgewälzt. Gut durchströmte und regelmäßig gereinigte Substratzonen leisten so einen intensiveren Nährstoffabbau, um Algenwachstum nachhaltig zu verhindern.

Sichtbare und unsichtbare Belastungen des Schwimmteichs
Im Schwimmteich werden zwei Belastungen unterschieden. Sichtbare Belastungen wie z.B. organischer Staub, Blütenstaub, Mikroplankton, Larven, Algen- oder Pflanzenreste filtert man mechanisch. Skimmer und andere Abscheidestufen sorgen dafür, dass sich die Nährstoffe gar nicht erst im Wasser lösen. Zusätzlich ist im Rahmen von regelmäßigen Grundreinigungen das Ausräumen von Sedimenten und anderen sichtbaren Substanzen z.B. mit einem leistungsfähigen Teichschlammsauger erforderlich, um auch hier ein Lösen der Nährstoffe in das Wasser zu verhindern.

Unsichtbare Belastungen wie insbesondere Phosphorverbindungen stellen das größere Wachstumspotential für unerwünschte Algen dar. Der Gesamtphosphorgehalt soll idealerweise auf einen Wert von weniger als 0,015 mg/Liter reduziert bleiben. Nach der Grundregel „Oberfläche mal Abbauintensität“ ergibt sich die Abbaurate und damit die Leitungsfähigkeit des Wasseraufbereitungsbereichs. Unabdingbar für einen kontrollierten Nährstoffabbau ist eine regelmäßige Durchströmung, die den unterschiedlichen Belastungen im Sommerund Winterbetrieb angepasst werden sollte.

Es bleibt ein Schwimmteich
Bei aller Technisierung wird ein Schwimmteich kein Pool, sondern man spricht weiterhin von algenarmen Badegewässern, in denen es zeitweise zu Algenwachstum kommen kann. Je nach System, Bade- und Pflegeverhalten wird man dem Wunsch nach einer klaren Wasserqualität immer näher kommen.

Fragen Sie uns nach unseren innovativen Schnellfiltern. Unsere TECO Intensivfilter gibt es in 9 unterschiedlichen Größen.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Weihnachten 2016
Close Button
Anzeige entfernen