Kontakt
StartseiteKontaktImpressum
 

Regenwassernutzung

Das lohnt sich – bis zu 50% Trinkwasser sparen

Kontinuierlich steigende Kosten lassen immer mehr Menschen darüber nachdenken, wie man sich unabhängiger von den zentralen Versorgern machen könnte.

Was bei der Energie immer noch recht schwierig ist, stellt sich beim Wasser einfacher dar. Hier gilt der Satz „Alles Gute kommt von oben“ und tatsächlich lässt sich in Haus und Garten ein großer Teil des verbrauchten Trinkwassers durch kostenloses Regenwasser ersetzen, beispielsweise bei der Gartenbewässerung, beim Waschen oder bei der WC-Spülung.

Zudem verändert sich unser Klima immer mehr. Phasen längerer Trockenheit nehmen ebenso zu wie starke Regenfälle. Daher ist es sinnvoll, Regenzeiten zu nutzen und sich für den Sommer einen Wasservorrat anzulegen. Ihr Garten blüht, während Sie Wasserkosten sparen.

Gute Gründe um Regenwasser zu nutzen

  • Geld sparen durch weniger Trinkwasserverbrauch
  • Unabhängiger werden von den Wasserversorgern und der Wasserpreisentwicklung
  • Weiches und kalkarmes Regenwasser ist besonders gut für Pflanzen
  • Kosten vermeiden, die eine Ableitung von ungenutztem Niederschlag ins Kanalnetz verursacht
  • Aktiv zum Umweltschutz beitragen und unsere wertvollen Trinkwasservorräte schonen
Es gibt in vielen Gebieten öffentliche Förderungen für die Anschaffung von Regenwasseranlagen. Es lohnt sich also, vor dem Kauf Informationen einzuholen.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG
Anzeige entfernen